Ausflug nr.3: Archäologische stätten

Vetulonia

Die Ortschaft ist etruskischen Ursprungs. In der Umgebung sind von Archäologen zahlreiche etruskische Reste, darunter eine Nekropole, entdeckt worden.
In der Ortschaft befinden sich die berühmten, wahrscheinlich auf das VI.-V. Jahrhundert v.C. zurückgehenden Stadtmauern “Mura dell’Arce”, auch “die Zyklopischen” genannt – ein Beweis für die einstmalige Bedeutung der Stadt.

Populonia

Bei dieser antiken etruskischen Stadt handelt es sich um die einzige von Etruskern am Meer erbaute Stadt: der befestigte Ort aus dem 14. Jahrhundert überragt den für die Schönheit seines Meers und Strands berühmten Golf von Baratti. Der Ausblick von der Spitze der Burg auf die toskanische Maremma ist bezaubernd, aber das größte Interesse geht von den archäologischen Funden aus, v.a. den etruskischen, die sich in der Umgebung häufen. Die zahlreichen, während der – noch laufenden – Grabarbeiten ans Licht gekommenen Fundstücke sind in einem Museum zusammengetragen worden.